Titan Minimal Art

Innovation

Titan Minimal Art

Wir blicken zurück auf die 90er Jahre. Das Jahr 1999 zählt zu den bedeutendsten in der Geschichte von Silhouette. Es ist das Jahr, in dem Silhouette den gesamten Brillenmarkt mit einer bahnbrechenden Erfindung revolutionierte. Der Beginn einer neuen Ära im Brillendesign und ein herausragender Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von Silhouette International. Welche Brille schaffte es, die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf sich zu ziehen? Es war ein Modell, das sich durch sein reduziertes Design gänzlich von den anderen Brillen am Markt unterschied. Vorerst stand das neue Design sogar zur Diskussion. Verständlich, denn jeder Brillenspezialist tat sich schwer, eine Brille, die ohne die bisher unumgänglichen Bestandteile funktionieren sollte, auf den ersten Blick zu akzeptieren. Doch genau das macht die Titan Minimal Art von Silhouette so besonders.

Image collage 1
Image collage 2

Die Vorgabe an den Silhouette Designer Gerhard Fuchs lautete: Reduktion auf das Wesentliche. Der Designer ließ alles weg, was bis dahin für eine Brille typisch war. Er verzichtete auf Schrauben, Scharniere und Rahmen und kreierte eine Brille, die nur 1,8 Gramm wiegt. Federleicht. Bei Design und Tragekomfort ging der Designer allerdings keine Kompromisse ein.

„Die mittlerweile berühmteste Randlosbrille der Welt bietet einen völlig neuen Tragekomfort, an den bis heute keine andere Brille heranreicht. Die Titan Minimal Art – die Designikone der Marke Silhouette – war geboren."

naturalPX

Kaum eine andere Brille kann so viele Geschichten erzählen wie sie. Im Jahr 2000 startete die Titan Minimal Art erstmals mit ins Weltall und wurde mit der Auszeichnung „Certified Space TechnologyTM“ als Standardbrille der Astronauten festgelegt. Zahlreiche weitere Weltraummissionen folgten. Die TMA sorgte aber nicht nur im All für Aufsehen, sondern auch auf den internationalen Catwalks. Sie reiste um die Welt und wurde innerhalb kürzester Zeit zur Lieblingsbrille von Millionen Brillenfans.

Mittlerweile tragen über 12 Millionen Menschen auf der ganzen Welt eine Titan Minimal Art. 21 Design Awards prämieren ihren einzigartigen Look. Und bereits 13-mal wurde die ikonische Form in verschiedenen Kollektionen und Special Editions neu interpretiert. Eine Brille – eine universale Revolution! Unternehmerischer Mut, der sich bezahlt gemacht hat und noch immer Menschen auf der ganzen Welt begeistert.

Teile die Story mit anderen

Mehr Stories zu Innovation

Innovationsstreben

Wenn wir einen Blick zurück auf die Gründung unseres Unternehmens werfen, dann wird vor allem eines deutlich: unser stetiges ...

25 Jahre Titan Minimal Art

Hommage an eine Ikone: Die wohl berühmteste Randlosbrille der Welt hat die Welt im Sturm erobert. Heute, 25 Jahre später, ...

100% Silhouette

Auf jahrelange Erfahrung bauend, mit höchster Präzision und einem optimalen Zusammenspiel gelingt die Einheit aus Gläsern, ...

Weitere Themen

Innovationsstreben
Innovation
Innovationsstreben
Naturnahe Gartengestaltung
Verantwortung übernehmen
Naturnahe Gartengestaltung